Investitionsabzugsbetrag

Große Investition geplant? Dann dürfen Sie 40 Prozent der voraussichtlichen Anschaffungs- oder Herstellungskosten des Wirtschaftsguts bis zu einem Höchstbetrag von 200.000 € gewinnmindernd ansetzen. Dabei handelt es sich um den sogenannten Investitionsabzugsbetrag (IAB) – quasi eine vorverlagerte Abschreibung. Der Höchstbetrag gilt für vier Jahre, kann aber willkürlich verteilt werden (z.B.: 1. Jahr 200.000 Euro und 2. bis 4. Jahr 0 Euro).
Aber wie überzeugt man das Finanzamt von dem Vorhaben, wenn de facto noch gar nichts passiert ist?

Weiterlesen "Investitionsabzugsbetrag"